Komm_ins_Team_UK_Erlangen

M2 B0-1 Kardiologie

Auf der kardiologischen Pflegestation arbeiten examinierte Pflegefachpersonen, MFA‘ s, examinierte Krankenpflegehelfer, ein stationseigener Transportdienst, FSJler, fest angestellte Studenten, Auszubildende und Praktikanten.
Jede examinierten Pflegefachpeson wird eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter zur Unterstützung zugeteilt. Um jede Frage bestmöglich beantworten und die Patientinnen und Patienten höchstprofessionell pflegen zu können, gibt es ein Expertenteam aus Wundmanagern, Praxisanleitende, Herzinsuffizienzspezialisten, Notfallschulungsbeauftragten, Hygienebeauftragten und Apothekenspezialisten.

Ein Schwerpunkt der Station liegt in der Diagnostik, mit einem breiten Spektrum an Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten.

Das Pflegeteam übernimmt die prä- und postoperative Pflege und Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Herzkathetern, Schrittmacherimplantationen, AICD-Implantationen, TAVls (minimal-invasiver kathetergestützter Aortenklappenersatz) und vielen weiteren invasiven und nichtinvasiven Maßnahmen und Untersuchungen.
Ausführliche Informationen dazu sind in einem Standardbuch der Station zusammengefasst, welches die Belegschaft bei Dienstantritt erhalten. Dieses wird alle zwei Jahre aktualisiert und hilft den Mitarbeitenden, sich bei Unsicherheiten und Fragen stets auf den neuesten Stand zu bringen.

Häufig werden auch kardial dekompensierte Patientinnen und Patienten behandelt, deren Pflege eine ganz besondere Herausforderung für alle Beteiligten darstellt. Um das Wissen und Handeln auch in diesem Bereich noch professioneller zu gestalten, gibt es seit einigen Jahren die Weiterbildung zur Herzinsuffizienzexpertenin/ zum Herzinsuffizienzexperten, die bei Interesse nach einer gewissen Zeit absolviert werden kann.
Darüber hinaus sind zahlreiche Fort- und Weiterbildungen möglich. Auf der Kardiologischen Pflegestation erlernen alle Mitarbeitende das korrekte Schreiben eines EKGs und Grundzüge darin, dies auch interpretieren zu können.

Ein toller Arbeitsplatz

  • Multikulturelle und multilinguale Ausrichtung
  • Hervorragendes Betriebsklima
  • Stationsleitungen haben immer ein offenes Ohr für alle und stehen hinter den Mitarbeitende
  • Ein prall gefüllter Kühlschrank, der keine Wünsche offenlässt
  • Dienstplanwünsche werden prioritär behandelt und nach Möglichkeit immer erfüllt
  •  

    „Bei uns wird niemand alleine gelassen. Egal in welcher Schicht – es sind immer Kolleginnen und Kollegen an deiner Seite, die dir bei Fragen helfen können und werden. Wir leben ein sehr freundliches Betriebsklima. Untereinander duzen wir uns alle, auch mit dem ärztlichen Personal. Unser Chefarzt ist nicht nur eine Koryphäe auf seinem Gebiet, sondern interessiert sich auch sehr für die Belange des Pflegepersonals und setzt sich für uns ein.“

    Komm ins Team!

    Lern' uns kennen:

    Stationsleitung

    Dirk Jung

    Stellvertretende Stationsleitung

    Muhabbat Muradova

    E-Mail